Verena Simon fasst in einem Beitrag die rechtlichen Probleme rund um die Sonntagsöffnung von Bibliotheken gut zusammen. Konkret gibt es zwei Fragestellungen: eine arbeitsrechtliche und eine feiertagsrechtliche. Änderungen im Arbeitsrecht sind Sache des Bundes (Arbeitszeitgesetz). Das Feiertagsrecht ist Ländersache (Sonn- und Feiertagsgesetze).

Quelle: Verena Simon, Bibliotheksöffnung am Sonntag - dienst- und arbeitsrechtliche Aspekte, in: 98. Deutscher Bibliothekartag in Erfurt 2009 : ein neuer Blick auf Bibliotheken / hrsg. von Ulrich Hohoff ... - Hildesheim [u.a.] : Olms, 2010 (Deutscher Bibliothekartag : Kongressbände), S. 125-133.