In dem regelmäßig erscheinenden Länderreport Thüringen, der einen Überblick zur aktuellen Gesetzgebung enthält, wird in Heft 1/2009 von LKV auf S. 26 auch das Thüringer Bibliotheksgesetz gewürdigt.

Es bedeute eine rechtliche Aufwertung des Bibliothekswesens, benenne die einzelnen Typen öffentlich getragener Bibliotheken und regele die Rahmenbedingungen der Bibliotheksfinanzierung und -förderung.

Eigens erwähnt wird noch die Erweiterung der Belegexemplarregelung auf digitale Publikationen. Hier freilich wäre genauer zu differenzieren gewesen, nämlich: Das Pflichtexemplarrecht wird auf unkörperliche Medienwerke ausgeweitet, das Belegexemplarrecht im Archivgesetz um diese Medienwerke ergänzt und für den Bibliotheksbereich ein Belegexemplarrecht überhaupt erstmals gesetzlich normiert.


Quelle:
Hans-Jürgen Kulke, Länderreport Thüringen, in: LKV 2009, S. 24-26.